CAP-Conference: Connecting Antiquity and the Present

The application of ancient knowledge and technologies to current problems
October 5 - 7, 2018

    

About

The demand for innovative solutions to current societal problems is on a constant rise.
Classical Studies, Archaeology, and related fields provide extensive, yet underutilized potential to help solve such problems in interdisciplinary contexts.

We would like to invite professionals who explore or already apply innovative solutions to current problems by including ancient knowledge and technologies.

The conference pursues four objectives:
1) To bring together professionals from a wide range of disciplines to meet, exchange,
network, share and collaborate with colleagues from all over the world;
2) To increase research and project awarenes;
3) To explore and demonstrate the practical benefits of archaeology for today's society;
4) To support interdisciplinary participation in developing solutions to pressing societal problems.

The theme of the conference is addressed to the whole spectrum of disciplines involved in CAP areas of research, including
- but not limited to - Classical Studies, Archaeology, Engineering, Material and Environmental Sciences, Architecture, Economics.

Topics at the Conference

Water Harvesting

Agriculture

Architecture

Material & Design

Health & Medicine

Infrastructure

Heritage

Engineering

Technology

Navigation

Climate Change

Economy

Speakers

General Information

Papers

The presentation of individual papers is organised in 20 minute talks with additional 10 minutes for immediate questions and discussion.

Abstracts

The call for papers is open until May 1st 2018. Please send an abstract in English or German of a maximum of 500 words to: kirsten.dzwiza@uni-heidelberg.de.

Schedule

The conference will start on friday evening with an overview of current projects and research in the field of CAP, followed by a joint dinner for participants. Saturday and sunday will focus on 16 presentations in six sessions, with time slots for a more in-depth discussion inbetween sessions. The conference will be followed by a newly installed think tank to which every speaker is invited.

Publication

The conference funding includes the publication of the presented papers in print as well as electronically.

Contact

  • Ägyptologisches Institut
    Voßstr. 2, Gebäude 4410
    D-69115 Heidelberg
    Germany
  •   kirsten.dzwiza@uni-heidelberg.de.

Team

xxx
Kirsten Dzwiza

Kirsten Dzwiza

Archaeologist
xxx
Laura Willer

Laura Willer

Papyrologist

Contact

Call for Paper

Datenschutz und Impressum

 

Datenschutzerklärung

Datenerhebung von Blog-Besuchern

Die Nutzung der Blogseiten ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Dieser Blog wird bei der STRATO AG gehostet (weitere Informationen zum Datenschutz beim Hoster: http://www.strato.de/datenschutz). Wenn Sie diesen Blog besuchen, werden automatisch einige Daten an den Webserver übertragen und dort gespeichert. Dies ist zur Anzeige der Blogseiten technisch erforderlich und beschränkt sich auf den dafür notwendigen Umfang. Es handelt sich insbesondere um folgende Informationen:

  • die Referrer-URL (die Webseite, von der Sie kommen),
  • die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf den Blog zugreifen,
  • den verwendeten Browser,
  • Uhrzeit und Datum,
  • das verwendete Betriebssystem.

Diese Informationen können keinen bestimmten Personen zugeordnet werden und werden nicht mit personenbezogenen Informationen zusammengeführt. Sobald die Informationen nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht oder anonymisiert.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Blog deaktiviert.

Cookies

Dieser Blog verwendet teilweise Cookies, kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Es handelt sich dabei um „Session-Cookies“, die nach Ende der Nutzung dieses Blogs automatisch gelöscht werden. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern.

Selbstverständlich kann dieser Blog auch ganz ohne Cookies betrachtet werden. Wenn Sie keine Cookies auf Ihrem Endgerät wünschen, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.

 

Statistische Auswertung der Webseiten-Nutzung

Dieser Blog verwendet keine Tools für eine statistische Auswertung.

 

Nutzung der im Impressum angegebenen Kontaktdaten

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

 

Impressum

Dr. Kirsten Dzwiza
kirsten.dzwiza@uni-heidelberg.de